Mein erster Beitrag

Lustig, wie man sich freuen kann, wenn so eine Seite fertig ist und man richtig starten kann.
Ich habe lange überlegt, ob ich meinen Blog von blog.de hierher importieren soll. Aber ich habe mich dagegen entschieden. Das ist jetzt meine Seite und ich mache einen Neuanfang. Ein ganz und gar Neustart! Hier möchte ich nur neue Beiträge und kommende Näharbeiten zeigen.

Die letzte Zeit hatten wir einige schöne Erlebnisse im Freundes- und Familienkreis, darüber werde ich die nächsten Tage schreiben.

Heute mal eine kurze Geschichte:

Eigentlich wollten wir am Samstag schwimmen gehen, aber das Wetter wollte nicht so wie wir. Also beschlossen wir, abends ins Kino zu gehen. Aber unser Sohnemann (7) sollte nichts davon wissen, wir wollten ihn überraschen. Deshalb sagten wir ihm nur, dass wir zum Mac was essen gehen. Die Freude war gross. 😀 Nach dem Essen fuhren wir bis zu einem Parkplatz in der Nähe vom Kino. Wir stiegen aus, Hoffnung keimte bei unserem Kleinen, aber wir wollten ja nur noch etwas spazieren gehen und Schaufenster schauen. Beim Kino vorbei gelaufen und ich sah, wie er schon etwas enttäuscht war. Am Rückweg zum Auto bogen wir auf einmal zum Eingang vom Kino ab. Unser Sohn dachte, wir schauen nur, wann der Film „Minions“ läuft. Ich ziehe den Zettel mit der Reservierung aus der Tasche und gehe direkt zur Kasse. Dieses ungläubige Staunen! Ach was war dieser Blick schön. Er hat sich dann so lieb bedankt und sogar ein paar Tränchen der Freude glänzten in seinen Augen.
Es ist einfach wunderbar Kindern eine Freude zu machen!

image

5 Gedanken zu „Mein erster Beitrag“

Oh, wie freue ich mich über einen Gedanken, ein Kommentar von dir. Vielen lieben Dank <3