Kosmetiktasche

Das Zwischenprojekt ist fertig!

Lange war ich auf der Suche nach einem Schnittmuster für meine neue Kosmetiktasche. Bis jetzt hatte ich ein kleines Köfferchen, aber das ist jetzt schon so in die Jahre gekommen, dass was Neues her mußte. Ich wollte aber auch unbedingt was, das ich in den Koffer legen kann. Nun habe ich die letzte Zeit so viele „Zwergensäcklis“ gesehen, daß ich mir das Gratis E-Book abgespeichert habe.
Beim durchlesen, fand ich die Idee, aus dem Schnitt eine Kosmetiktasche zu machen, immer besser. Gesagt, getan.
Ich habe den Originalschnitt von Zwergstücke etwas verkleinert. Als Innenstoff nahm ich Wachstuch, falls doch mal was ausläuft. Für Aussen hatte ich noch den blauen Stoff von Mama da. Eigentlich ein Möbelstoff, aber er lässt sich sehr gut nähen. Da diese beiden Stoffe sehr fest und kompakt sind, habe ich auf das Vlies verzichtet. Mit einem Blumenband wurde es noch ein bisschen aufgepeppt. 🙂
Kosmetiktasche1

Als Verschluss habe ich oben ein Kam-Snap genommen, falls ich mal die ganz große Ausführung brauche. Und dann habe ich noch einen Klettverschluß verwendet, wenn die Tasche geknickt ist, damit ja kein Kosmetikartikel dann vielleicht lose im Koffer liegt. 😀
Kosmetiktasche-2
Leider mag meine Maschine es nicht so gerne, wenn es gar zu dick wird und so hatte ich etwas Probleme mit der oberen Abschlussnaht. Oder liegt es gar nicht an der Maschine? Hat vielleicht jemand einen Tipp woran das auch noch liegen könnte?
Kosmetiktasche3

Ich habe mich entschieden keine Tragegurte- oder Griffe daran zu machen, da es ja nur vom Koffer ins Bad getragen wird. Es lässt sich so gut von einem Ort zum andern bewegen. 😀
Kosmetiktasche4

Jetzt bin ich noch beim überlegen, welche Tasche unser Sohn bekommt. Dem möchte ich für seinen Waschkram was nähen, aber bin mir noch unschlüssig wie genau.

Aber das ist sicher nicht mein letztes Zwergensäckli….der Schnitt ist einfach und gut beschrieben und ich finde die Säckli`s schauen super aus. 🙂
Danke an Zwergstücke für dieses tolle E-Book. 🙂

Und da jetzt Wochenende ist geht das auch zu Weekend-Wonderland.

Wochenenprojekte

Und auch zur Linkparty von Zwergensäckli.

Linkparty

9 Gedanken zu „Kosmetiktasche“

  1. Uih, das freut mich, wie kreativ du da warst! Hatte schon überlegt eine „Zwergsäckli-Clutch“ zu nähen, das käme dem sehr nahe 😉

    Schön, dass es dich inspiriert :))

    Liebe Grüße,
    Anna

  2. Hallo Ina, das Zwergsäckli als Waschtasche ist ja ne super Idee! Aus Wachstuch werde ich das auch mal ausprobieren <3 Ich persönlich brauche ja immer viele Fächer in meiner Waschtasche und benutze deshalb gern so Waschorganizer die man dann so aufhängen kann, so wie hier: http://www.brigitte.de/wohnen/selbermachen/ideen-zum-selbermachen-1145305/?image=69
    Bei dickeren Stoffen nähe ich immer mit größerer Nahtlänge (3,0) und nähe sehr langsam, sehr dicke Stellen (wie Nähte) auch manuell mit dem Handrad. Eventuell hilft auch ein Obertransportfuß.
    Viele liebe Grüße, Bianca

    1. Hallo Bianca, die Waschorginizer habe ich auch schon gesehen, sowas in der Art möchte ich dann mal für`s Badezimmer machen um dort mehr Ordnung rein zu bringen 🙂
      Nahtlänge hatte ich groß, aber ich werde mir mal so ein Obertransportfüßchen ansehen. Danke für den Tipp.

Oh, wie freue ich mich über einen Gedanken, ein Kommentar von dir. Vielen lieben Dank <3