Glücksmomente 8

Hallo liebe Mitleser,

Es ist wieder mal Zeit für die Glücksmomente. Teil1-7 könnt ihr HIER nachlesen.

Nach den ganzen Ereignissen der letzten Tage ist es nicht ganz leicht, 5 Glücksmomente der Woche zu schreiben, aber vielleicht ist es ja sogar sehr gut, gerade in diesen Zeiten, die kleinen, schönen Momente nicht zu vergessen.

Glücksmomente

Und hier sind sie….meine ganz persönlichen 5 Glücksmomente der letzten Woche:

  • Die Vorhänge für das Näh-/Gästezimmer sind fertig! Beim zweiten Anlauf hat es geklappt. Nicht perfekt, aber für uns „perfektgenug“. Man glaubt nicht, wie schwierig es ist, bei Schrägen die Vorhänge anzupassen. Da keine Möglichkeit zur Befestigung ist, haben wir mit starkem Klettband gearbeitet. Da das auf der Hinterseite einen Klebestreifen hat, hat es natürlich die Nadel verklebt. Einfach Flüssigseife in ein Schüsselchen und mit einem Pinsel immer wieder die Nadel eingepinselt und so ging es! Danke meinem Schatz, für seine Ideengebung.
  • Am Samstag sind wir abends noch ganz spontan ins Kino gegangen. Meine Männer wollten „The big friendly Giant“ sehen. Der läuft hier aber nur abends in 3D. Trotzdem, dass die Kritiken nicht so toll waren, uns hat der Film sehr gut gefallen!
  • Der 1. Bloggeburtstag….wie schnell das Jahr vergangen ist und wie sehr man sich weiterentwickelt.Danke, für all die lieben Kommentare zum Geburtstag.
  • Meine Mama will eine Piratentasche!!!! Heute mit ihr telefoniert und sie hat es am Telefon bestätigt. Das freut mich total!!!!!!!!
  • Gestern habe ich die Mitbringsel für die Männer zugeschnitten und wieder mit den Stofffarben gespielt. Das macht mir einfach großen Spaß. Jetzt muß nur noch genäht werden.

Das war es dann auch schon für heute und ich sage:

Bis bald!

Ursula

Verlinkt mit: Montagsfreuden

Happy Birthday InaMaka

Hallo liebe Mitleser,

Wie schnell so ein Jahr doch vorbei ist! Seit einem Jahr gibt es inamaka.de nun schon. Und deshalb ist es heute einmal Zeit euch allen DANKE zu sagen. Danke, dass ihr immer wieder hier rein schaut, danke für eure lieben Kommentare. Danke sage ich auch allen auf Google+, für jedes liken und die dortigen Kommentare. Ich freue mich immer total, über eure Meinungen.
Ich werde aber jetzt keine Zahlen auflisten, weil ich mich zwar darüber freue,und auch gerne die Statistik ansehe, aber für viele andere ist das ja nicht so interessant, oder sind das Kinkerlitzchen.

Mit diesem Beitrag fing alles an. Erstaunlich, wie man sich im Lauf der Zeit doch verändert. Und es wird sich wahrscheinlich immer mal wieder ein bisschen was verändern, aber eines verspreche ich: Ich bleibe ich und würde mich freuen, wenn ihr weiter hier mitlesen würdet.

Hier noch ein paar Bilder dieses Jahres:

Leseknochen
Leseknochen

Utensilio Chiptasche

Leseknochen, Utensilios und kleine Täschchen gehen immer.

Babyset1 Kuschelsack1 Babygrün2 Babyset-1

Das war das Babynähfieber.

EichhoernchenFamilie1 Stiftebox9

Deko

KosmetikJason Kosmetiktasche-2 Arbeitstasche1

Ein paar Taschen entstanden auch.

MützeYanik1 MützeJason1 Muetze

Mützen in verschiedener Art.

Minion4 Flaschenherzen1 Gloria2 Benni1 Sandra2 Phillip1 Sami1 Mama1

Das waren alles Weihnachtsgeschenke.

Probe3 DSC_0041 Sola2 Sola6

Die große Freude beim Probenähen.

gr.Hase3 DSC_0206 Emilie1 DSC_0277 DSC_0282 DSC_0316 DSC_0909 DSC_0007 winken Beutel

Und diese Stücke wollten auch noch mal kurz gezeigt werden.

Das waren ein paar Eindrücke und Erinnerungen an das erste Jahr dieses Blogs. Wenn euch der kleine Überblick gefallen hat, dürft ihr gerne durch die Seiten stöbern und da und dort vielleicht Halt machen und genauer hinsehen.

In diesem Sinne sage ich euch nochmal herzlichen Dank und

Bis bald!

Ursula

Glücksmomente 7

Hallo liebe Mitleser,

und schon wieder ist Montag und Zeit für die Glücksmomente. Ihr wißt noch nicht, was das ist? Dann lest doch meine vorherigen Beiträge und vielleicht habt ja auch ihr Lust, eure 5 Momente des Glücks aufzuschreiben.

Glücksmomente

Also starte ich einfach, ohne viel Worte:

  • Wir haben neue Stühle für den Balkon! Jetzt macht es wieder richtig Freude am Balkon zu sitzen und Kaffee zu trinken.
  • Am Samstag hatte das Töchterchen Entlassfeier aus der Schule. Ach, wie schnell die Zeit vergeht!
  • Vögel beobachten. Ich freue mich jedes Mal wenn ich die vielen schönen Vögelchen sehe. Sie kommen ganz nah und löschen ihren Durst und man kann die Tierchen so ganz genau betrachten.
  • Ich glaube, ich habe letzte Woche genau das entdeckt, was ich brauche um meinen Haushalt effektiv und schnell zu handhaben. So dass ich hoffentlich mehr Zeit zum Nähen und Bloggen habe, ohne schlechtes Gewissen, weil nicht alles so aufgeräumt ist, wie ich will. Getestet, für gut befunden und heute damit gestartet. In Kürze werde ich darüber mal berichten.
  • Nochmal zum Stoffoutlett und zwar mit Mann. Leider hat das mit den Vorhängen im Nähzimmer nicht so geklappt, wie gedacht und als Trost ist mein Mann dann gleich nochmal mit mir zum Stoffkaufen gefahren. Nun schaut es schon ganz gut aus. Sollten in ein oder zwei Tagen fertig sein, dann kann ich sie euch gleich zeigen.

So das waren meine 5 Glücksmomente der Woche. Und wie war eure Woche so?

Bis bald!

Ursula

Das etwas andere ist fertig

Hallo liebe Mitleser,

habt ihr euch schon gefragt, was aus dem „mal was anderes“ geworden ist? Ja? Dann trifft sich das ja gut, weil heute zeige ich euch die fertigen Sachen. Nein? Auch gut, ich zeige es trotzdem.

Geworden sind es ganz einfache Einkaufsbeutel, nach dieser Anleitung HIER genäht. Nur die Henkel habe ich um das doppelte verbreitert. Die waren mir etwas zu schmal und ich mag es lieber etwas breiter. Aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache. Dann zeige ich euch gleich mal die ersten:

Piratentasche Piratenbeutel

Am Anfang war ich skeptisch, wie die Beutel aus diesem Stoff werden, aber nun gefallen sie mir richtig gut und irgendwie finde ich es lustig so. Nun wurden aus einem Vorhang Einkaufsbeutel…tolles DIY, oder?

Da die Beutel recht schnell zu nähen sind, gleich noch mehr davon:

Beutel Einkaufen

Und auch der Prinz und die Prinzessin dürfen einkaufen gehen. Den linken habe ich mit zwei verschiedenen Stoffen genäht. So konnte ich auch noch die Reste vom Möbelstoff verwerten und macht den Einkaufsbeutel etwas stabiler.

Beutel rotblau Beutel Schrift

Und natürlich wurden auch aus den Stoffstücken mit Schriftzug Einkaufsbeutel. Beide mit zwei Stoffen. Der rote ist ein Reststück von unserem Vorhang fürs Schlafzimmer und das blaue ist nochmal Möbelstoff, von dem ich nur noch etwas übrig hatte. Wie gefällt euch meine Idee von den Einkaufsbeuteln?

Eigentlich habe ich lange überlegt, ob ich die Taschen schon zeigen soll. Denn es sind die Mitbringsel für die Frauen, wenn ich nach Imst fahre. Aber vielleicht schauen ja nicht alle, und wer spickelt, darf sich dann gleich eine aussuchen. Weil ich werde jede selber aussuchen lassen. Wenn ich richtig gerechnet habe, müßte dann noch eine für mich übrig sein und eventuell eine auf Reserve. Wenn nicht, sind ja schnell noch ein paar genäht davon.

Meine Etiketten

Außerdem wollte ich euch ja noch meine Etiketten von Namensbänder zeigen. Jeder Beutel bekam so ein Etikett und ich freue mich immer noch so, dass ich sie mir endlich geleistet habe.

Logo

Erst wollte ich mir ja welche mit meinem Logo bestellen, aber ehrlich gesagt, waren die mir dann doch zu teuer. Da ich ja nichts verkaufe und meist nur Geschenke nähe, denke ich passt das so. Es ist blau (für mich einfach immer toll!!) und „mein“ Schmetterling ist auch darauf. Was will man mehr? Habt ihr auch eigene Etiketten? Was sagt ihr zu meinen? Ich bin auf jeden Fall zufrieden und glücklich damit. Ist doch auch persönlicher, als irgendwelche allgemein Vorgedruckten. Preislich fand ich sie auch ok. Das darf man auch mal für sein Hobby ausgeben und wie ich finde, wäre ich nicht billiger abgekommen, wenn ich sie mir selber gemacht hätte.

Das nächste Mal kann ich euch vielleicht schon die Vorhänge fürs Nähzimmer zeigen. Also sage ich jetzt:

Bis bald!!!!

Ursula

Und der Gewinner ist…

Hallo liebe Mitleser,

heute darf ich euch die Gewinnerin des Ebooks zur „Sola“ mitteilen. Ich habe mich sehr über jede einzelne Teilnahme gefreut.

Da zur Zeit mein Mann ja zu Hause ist, habe ich ihn ziehen lassen und die Gewinnerin ist:

Silke Tegeler

Herzlichen Glückwunsch an dich Silke und ich bin schon gespannt auf deine „Solas“.

Alle anderen sollen bitte nicht traurig sein. Ihr könnt das tolle Ebook gerne bei Kartoffeltiger im Shop erwerben. Es gibt momentan sogar eine tolle Aktion für alle die nicht nur das Shirt, sondern auch „Juna“ dazu nähen möchten. Bis zum 17.07.2016 könnt ihr beide Schnitte im Bündel zum Sonderpreis erstehen!!! Also, nützt die Gelegenheit, denn ich finde man kann diese beiden Teile super miteinander kombinieren.

Bündel

Das war es schon für heute und ich sage bis bald!

Ursula

 

Glücksmomente 6

Hallo liebe Mitleser,

Etwas spät wieder, aber hier sind sie: meine 5 Glücksmomente der Woche. Wenn ihr noch nicht wisst, warum ich das mache dürft ihr gerne HIER nachlesen.

GlücksmomenteAlso dann zu letzter Woche:

  • Das war auch die Veröffentlichung des Ebooks zur „Sola“ und ich durfte euch mein letztes Shirt zeigen und habe mich über die Kommentare und die Beteiligung am Gewinnspiel sehr gefreut. Bis heute 23:59 dürft ihr auch noch gerne mitmachen.
  • Aufführung der „Bremerstadtmusikanten“ in der Schule. Danach war noch das Abschlussgrillen mit der Lehrerin. Die Kinder haben ihre Sache wirklich gut gemacht und wir sind sehr stolz auf unser „Eselchen“. Die Lehrerin macht das so toll und mit so viel Geduld und Liebe.
  • Die Tomaten, Paprika und Chilis gedeihen. Ich freue mich jedesmal, wenn ich zu den Pflanzen gehe. Früher am Balkon hatte es ewig gedauert, bis Früchte zu sehen waren und nun sind neben vielen Blüten schon total viele Früchte zu sehen und die ersten Tomaten fangen schon an Farbe zu bekommen. Das macht wirklich Laune.
  • Das erste Mal in diesem Jahr im Freibad. Das Wasser war mir zwar noch etwas zu kalt, aber dennoch, irgendwie ist das ein Zeichen für Sommer und Sonne und davon kann ich ja nicht genug bekommen.
  • Dann habe ich noch mit meiner großen Tochter telefoniert und da kam sie wieder, die Vorfreude….bald werde ich bei ihr sein und darf meine Kinder, meinen Enkel, meine Eltern und und und wieder sehen. Darauf freue ich mich schon total!!!!!!!!!!

So das waren sie schon, meine Glücksmomente!!!! Was habt ihr so erlebt die Woche? War bei euch auch so schönes Wetter?

Morgen gibt es dann die Auflösung vom Gewinnspiel und bald werde ich euch auch zeigen was aus „mal was anderes“ wurde.

Also, bis bald!!!

Ursula

Verlinkt mit: Montagsfreuden

 

Sola*lalala+Gewinnspiel

Hallo liebe Mitleser,

ja, es ist wirklich soweit. „Sola“ gibt es ab heute bei Kartoffeltiger im Shop. Jetzt noch zum Einführungspreis!!!

Aber natürlich möchte ich euch gerne das Ebook vorstellen und meine zweite „Sola“ zeigen. Das Probenähen hat mir wieder großen Spaß gemacht und gleich zu Beginn war mir klar, dass das wieder ein toller Schnitt ist. Wenn das Tigerchen so weiter macht, wird sie meine Hofdesignerin. Ganz im Ernst, sie macht genau die Schnitte, die ich mag…bequem, einfach und doch kann man es aufpeppen zu einem besonderen Kleidungsstück. Aber seht selbst:

Sola1Von dieser „Sola“ habe ich euch ja HIER die Teaser gezeigt. Mit der Spitze wirkt es doch wieder ganz anders, als das Erste von HIER , oder?

Das Ebook erscheint wieder ganz im Stil von KaRToFFeLTiGeR und ist mit vielen Tipps gespickt. Ausserdem gibt es wieder ein Video und ein Lookbook dazu. Was mir an ihren Schnitten so gefällt ist, dass es für jede Größe eine extra Datei gibt und man so nur seine Größe ausdrucken muß. Spart Papier und ist viel übersichtlicher. Ausserdem entstehen so tolle Klebeflächen, so dass das Zusammensetzen des Schnittes schnell vorangeht.

Schaut doch auch mal bei den anderen Probenäherinnen vorbei und seht euch die tollen Shirts an:

 

Jetzt zeige ich euch noch viele Bilder von meiner „Sola“ und dann gibt es auch noch was zu gewinnen!!!!!!

Sola2 Sola3 Sola4 Sola5 Sola6 Sola7Wie gefällt euch meine „Sola“? Ich liebe sie und werde sicher noch mehr davon nähen.

Und jetzt zu Euch: Ich darf wieder ein Ebook verlosen und alles was ihr dafür tun müßt, ist mir ein Kommentar hier zu hinterlassen. Also, du willst auch so ein tolles Shirt??? Dann schnell an die Tastatur und du landest im Lostopf!!!!!!

Diesen Bedingungen solltet ihr außerdem zustimmen:

  • Teilnahme ab 18 Jahren
  • der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • der Gewinn wird nicht bar ausbezahlt
  • Start ist der 07.07.2016 und Ende der 11.07.2016, 23:59 Uhr
  • der Gewinner wird am 12.07.2016 über E-Mail von mir benachrichtigt, deshalb bitte die E-Mail-Adresse mit angeben! (wird beim Schreiben eines Kommentars abgefragt)
  • der Gewinn wird direkt von Eva von KarToFFeLTiGeR per E-Mail zeitnah versendet, deshalb erlaubt ihr, dass eure E-Mail-Adresse im Falle des Gewinns zum Zweck der Gewinnübermittlung an http://blog.kartoffeltiger.de/ weitergegeben werden darf
  • die Gewinner erklären sich einverstanden, dass ihr Name öffentlich hier auf dem Blog und ggf. bei http://blog.kartoffeltiger.de/ genannt werden darf
  • Kommentare ohne vorliegender E-Mail-Adresse können nicht gewertet werden

Ich wünsche euch viel Glück!!!

Bis bald!!!!!!!!!!!

Ursula

Verlinkt mit: RUMS  und Weibsdinge und it’s new – 07/16 – Juli

 

Glücksmomente 5

Hallo liebe Mitleser,

Ja, es ist wieder soweit. Heute ist Montag und ich zeige euch meine 5 Glücksmomente der Woche. Wenn ihr wissen wollt, warum, wieso, weshalb und was ist das eigentlich?, dürft ihr gerne HIER nochmal nachlesen.

Glücksmomente

Und wie immer fange ich einfach ohne Umschweife an:

  • Meine Einkaufstour zum Stoffoutlet Zollernalb. Es war einfach toll, mal wieder soooooo viele Stoffe zu sehen und zu fühlen und sich da Schönes aussuchen zu können.
  • Der Deutschlandkrimi oder das Herzschlagelfmeterschießen. Ja ich mag EM und WM und seit ich hier in Deutschland lebe, freue ich mich jedesmal wenn sie gewinnen. Da ich bei der WM bei den wichtigen Spielen meine Trösterchen „Elfie“ und Ollie“ gestickt habe und das so gut geklappt hat, habe ich das am Samstag auch gemacht…..und wie ihr seht, es hat geholfen…Italien wurde endlich wieder einmal besiegt.
  • Am Sonntag haben wir einen netten, ruhigen Nachmittag bei Freunden verbracht. Bei Kaffee und Kuchen quatschen und auf der Terrasse sitzen ist auch mal ganz angenehm.
  • Am Samstag war in Tirol die Taufe meiner Großnichte. Da hat mir dann meine Schwester, also die Oma der Kleinen, ein Bild von meinem großen Sohn mit dem Täufling geschickt und am nächsten Tag meine Mama ein Foto vom Kindesvater, meinem Patenkind. Da ich so weit weg bin und alle nicht so oft sehe, freue ich mich, wenn an mich gedacht wird und ich Bilder geschickt bekomme.
  • Ich habe mir bei Namensbänder eigene Etiketten machen lassen und diese Woche wurden gleich die ersten vernäht. Es macht große Freude, eigene Etiketten mit dem Namenszug zu haben. Bald werde ich sie euch auch zeigen.

Wie gefallen euch meine dieswöchigen Glücksmomente? Hattet ihr auch wieder schöne Ereignisse?

In diesem Sinne…..

Bis bald!

Ursula

Verlinkt mit: Montagsfreuden

Stoffoutlet

Hallo liebe Mitleser,

so heute erzähle ich euch ein bisschen von meinem Einkauf im Stoffoutlet Zollernalb . Das erste Erfreuliche war, dass die Fahrt schneller und einfacher war, als ich gedacht hatte. Schon bei der Hinfahrt habe ich dann beschlossen, sollte das Angebot dort gut sein, werde ich in Zukunft öfter da hin fahren. Ich bestelle ja schon gerne online, aber es ist doch etwas anderes, die Stoffe auch zu fühlen.

Jetzt zeige ich euch aber mal meine Ausbeute:

StoffeIch hatte mir zu Hause ja aufgeschrieben, was ich brauche, denn sonst wäre ich schon wieder überfordert gewesen. So viele Stoffe und einer schöner, als der andere und, und, ach und überhaupt. Nein, ich war wirklich positiv überrascht wie viel Auswahl es gibt und alles war ordentlich eingeräumt. Es hat mir so viel Spass gemacht die Reihen durchzulaufen und zu sehen und zu fühlen.

Der gelbe Stoff soll zum Vorhang im Näh-/Gästezimmer werden, damit es meine Mama, wenn sie dann zu Besuch ist, dann auch gemütlich hat. Von dem blauen möchte ich mir eine Wohlfühlhose nähen. Da habe ich dann etwas mehr genommen, weil leider in der Anleitung nichts über den Stoffverbrauch steht. Dazu noch Bündchenstoff. Und die zwei Jerseystoffe mussten einfach sein.

Federn PfeileIch hatte mir vorgenommen 2 Jerseystoffe mitzunehmen, da ich davon ja nicht mehr viel habe. Und als ich den mit den Federn gesehen habe…also der mußte einfach mit. Das ist doch genau meins. Dann sah ich noch den mit den Pfeilen und war hin und weg. Also habe ich mir die zwei gekauft und bin schon gespannt, was ich daraus mache.

Wie gefallen euch meine Stoffe? Was würdet ihr aus den zwei Jerseystoffen nähen?

Noch ein paar Worte zum Shop. Die Verkäuferin war mir sofort sympathisch und man kann in Ruhe durchschauen und wenn man Hilfe bräuchte, würde sie sicher zur Stelle sein. Da ich mich gleich als Kundin eintragen ließ, bekam ich sofort einen Rabatt von 5%. So etwas finde ich persönlich sehr kundenfreundlich und bei jedem Einkauf Ermäßigung zu erhalten ist ja auch nicht schlecht.

Für schnell Entschlossene möchte ich noch erwähnen, dass morgen Tag der offenen Tür ist und ab 10 Uhr geöffnet. Es gibt einiges an Unterhaltung und 10% Ermäßigung auf alles, ausser Schnitte. Also wenn du nicht all zu weit weg wohnst und morgen noch nichts vor hast, kannst du es dir ja überlegen.

Da ich aber erst gestern da war und jetzt wieder eingedeckt bin, werde ich nicht hinfahren. Aber spätestens wenn meine Mama Ende August hier ist, werden wir einen Ausflug ins Stoffoutlet Zollernalb machen. Denn liebe Mama, Wolle gibt es da auch.

Damit sage ich Bis bald!

Ursula

Probenähen „Sola“ der Teaser

Hallo liebe Mitleser,

ich habe euch ja versprochen, heute einige Teaser zum Probenähen für das Shirt „Sola“ von KaRToFFeLTiGeR zu zeigen.

Da ich dieses Mal aus Zeit- und Materialgründen nur 2 Stück nähen konnte, gibt es jetzt eben nur einen Blick durchs Schlüsselloch und das fertige Shirt seht ihr dann, wenn das Ebook veröffentlicht wird. Das dauert noch ein paar Tage, aber ihr dürft euch da wieder wirklich auf einen tollen Schnitt freuen. Ich liebe ihn auf jeden Fall schon jetzt.

KnopfleisteDiesmal habe ich die Fakeknopfleiste mit Spitze gemacht und das sieht fertig wirklich gut aus…lasst euch überraschen.

Rücken VorderteilIch war ja schon fast am verzweifeln, weil mir einfach die Zeit gefehlt hat zum Stoffoutlet Zollernalb zu fahren um neue Stoffe zu kaufen. Dann ist mir eingefallen, daß ich vor einiger Zeit bei Farbenmix einen Beitrag gesehen habe. Da wurden einfach Jerseyreste zusammengenäht und dann ganz normal zugeschnitten. Das war zwar für Kinderkleidung, aber ich dachte einfach, dass das so auch gehen könnte. Also die Reststücke in schwarz, blau und weiß zusammengenäht zu einem großen Stoffstück und zugeschnitten. Ich bin begeistert! Das funktioniert wirklich super und passt für das Shirt sehr gut.

mit Spitze

 

Die blaue Spitze aus dem Fundus meiner Mutter brauchte ich dann auch nochmal. Aber wie und wo zeige ich euch dann, wenn ich das fertige Stück zeige. Ich bin soooooo glücklich, weil das alles so gut geklappt hat und kann es kaum erwarten, euch meine „Sola“ zu zeigen.

Auch zum Schnitt selber möchte ich euch erst bei der Veröffentlichung mehr erzählen. Ein bisschen Spannung darf ja gerne sein!

Gerade bin ich total happy, denn heute habe ich es geschafft und war vorhin im Stoffoutlet Zollernalb. Gefunden habe ich auch alles, was ich wollte. Und deshalb werde ich euch morgen von meinem Besuch dort und den Einkäufen erzählen.

Bis morgen dann!!!

Ursula

Verlinkt mit: WeeKeNDWoNDeRLaND