Das etwas andere ist fertig

Hallo liebe Mitleser,

habt ihr euch schon gefragt, was aus dem „mal was anderes“ geworden ist? Ja? Dann trifft sich das ja gut, weil heute zeige ich euch die fertigen Sachen. Nein? Auch gut, ich zeige es trotzdem.

Geworden sind es ganz einfache Einkaufsbeutel, nach dieser Anleitung HIER genäht. Nur die Henkel habe ich um das doppelte verbreitert. Die waren mir etwas zu schmal und ich mag es lieber etwas breiter. Aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache. Dann zeige ich euch gleich mal die ersten:

Piratentasche Piratenbeutel

Am Anfang war ich skeptisch, wie die Beutel aus diesem Stoff werden, aber nun gefallen sie mir richtig gut und irgendwie finde ich es lustig so. Nun wurden aus einem Vorhang Einkaufsbeutel…tolles DIY, oder?

Da die Beutel recht schnell zu nähen sind, gleich noch mehr davon:

Beutel Einkaufen

Und auch der Prinz und die Prinzessin dürfen einkaufen gehen. Den linken habe ich mit zwei verschiedenen Stoffen genäht. So konnte ich auch noch die Reste vom Möbelstoff verwerten und macht den Einkaufsbeutel etwas stabiler.

Beutel rotblau Beutel Schrift

Und natürlich wurden auch aus den Stoffstücken mit Schriftzug Einkaufsbeutel. Beide mit zwei Stoffen. Der rote ist ein Reststück von unserem Vorhang fürs Schlafzimmer und das blaue ist nochmal Möbelstoff, von dem ich nur noch etwas übrig hatte. Wie gefällt euch meine Idee von den Einkaufsbeuteln?

Eigentlich habe ich lange überlegt, ob ich die Taschen schon zeigen soll. Denn es sind die Mitbringsel für die Frauen, wenn ich nach Imst fahre. Aber vielleicht schauen ja nicht alle, und wer spickelt, darf sich dann gleich eine aussuchen. Weil ich werde jede selber aussuchen lassen. Wenn ich richtig gerechnet habe, müßte dann noch eine für mich übrig sein und eventuell eine auf Reserve. Wenn nicht, sind ja schnell noch ein paar genäht davon.

Meine Etiketten

Außerdem wollte ich euch ja noch meine Etiketten von Namensbänder zeigen. Jeder Beutel bekam so ein Etikett und ich freue mich immer noch so, dass ich sie mir endlich geleistet habe.

Logo

Erst wollte ich mir ja welche mit meinem Logo bestellen, aber ehrlich gesagt, waren die mir dann doch zu teuer. Da ich ja nichts verkaufe und meist nur Geschenke nähe, denke ich passt das so. Es ist blau (für mich einfach immer toll!!) und „mein“ Schmetterling ist auch darauf. Was will man mehr? Habt ihr auch eigene Etiketten? Was sagt ihr zu meinen? Ich bin auf jeden Fall zufrieden und glücklich damit. Ist doch auch persönlicher, als irgendwelche allgemein Vorgedruckten. Preislich fand ich sie auch ok. Das darf man auch mal für sein Hobby ausgeben und wie ich finde, wäre ich nicht billiger abgekommen, wenn ich sie mir selber gemacht hätte.

Das nächste Mal kann ich euch vielleicht schon die Vorhänge fürs Nähzimmer zeigen. Also sage ich jetzt:

Bis bald!!!!

Ursula

8 Gedanken zu „Das etwas andere ist fertig“

    1. Hallo Susanne,
      danke für dein Lob und natürlich darfst du meine Ideen auf deinem Blog bekannt machen. Vielen Dank dafür 🙂
      Liebe Grüße
      Ursula

  1. Hallo Ursula, uiiii warst du fleißig. Eine tolle Beutelsammlung hast du da gezaubert. Ich habe auch Etiketten für meine Sachen. Da steht drauf „selbstgemacht von Karin“ mit einem kleinen Krönchen dazu. 🙂
    Herzliche Grüße
    vonKarin

    1. Vielen Dank Karin, das musste einfach mal sein ☺
      Schon toll so eigene Etiketten und deine Beschriftung passt perfekt zu dir.
      Liebe Grüße
      Ursula

Oh, wie freue ich mich über einen Gedanken, ein Kommentar von dir. Vielen lieben Dank <3