Archiv der Kategorie: Erlebnisse

Rückblick 04.07.2015

Am 04.07. waren wir zur Schnapszahlgeburtstagsfeier bei meiner liabsten und besten Freundin eingeladen. Da es nur bei schönem Wetter stattfinden sollte, hoffte ich auf den Wettergott. Naja der hat`s dann mit fast 40 Grad etwas zu gut gemeint. 😀
Ja, es war heiß, sehr sehr heiß…..und ja, es war schade, dass es dann bedingt durch die Hitze, manchem Kreislauf mäßig nicht gut ging. Aber dennoch bin ich froh, da gewesen zu sein.
Wie immer hatten meine Freundin und ihr Mann vielerlei leckere Sachen vorbereitet. Wahnsinn, wieviel Mühe sie sich immer machen. Durch die Hitze wurde aber nicht so viel gegessen und ich durfte sogar noch einiges mit nach Hause nehmen. Das haben wir dann am nächsten Tag mit ins Schwimmbad genommen, so hatten wir nochmal was davon. 😉

Wir haben lange überlegt, was man denn schenken könnte. Alles kam mir so banal, so alltäglich vor. Also haben wir ihr alles Dinge mit S geschenkt. In der Anzahl ihres Alters und dem Anfangbuchstaben ihres Namens. 2 Sachen waren auch genäht. Zum einen als Stofftier eines von meinen Monsterchen (das ich leider vergessen habe zu fotografieren) und als Sofakissen einen Leseknochen.
20150304_103339
Den unteren Leseknochen gab`s für sie.

20140122_112333
Das ist eines meiner ersten Monsterchen, sie bekam eines im „Retrolook“ und mit Herzchen.
Zu jedem Geschenkchen gab`s ein Sprüchlein und alles war einzeln eingepackt. So hat das Überreichen ein bisschen gedauert. 🙂

Trotz der Hitze, trotz des wenigen Hungers, trotz den Problemen mancher Anwesenden möchte ich den Tag als schön bezeichnen und ihn nicht missen.
Zum einen, weil ich ja so oder so jeden Tag toll finde, an dem ich meine Liabste sehe, zum anderen weil ich ältere Leute nach Jahren wieder getroffen habe (wer weiß wie oft man sich noch sieht) und Kinder, die zu jungen Erwachsenen geworden sind. Alle lange nicht mehr gesehen und alle waren in einer schweren Zeit für mich da und haben mich bei sich aufgenommen, als würde ich zur Familie gehören und das werde ich ihnen nie vergessen.

Jetzt hoffen wir auf noch viele Geburtstage, von denen wir einige vielleicht auch wieder zusammen feiern.

Mein erster Beitrag

Lustig, wie man sich freuen kann, wenn so eine Seite fertig ist und man richtig starten kann.
Ich habe lange überlegt, ob ich meinen Blog von blog.de hierher importieren soll. Aber ich habe mich dagegen entschieden. Das ist jetzt meine Seite und ich mache einen Neuanfang. Ein ganz und gar Neustart! Hier möchte ich nur neue Beiträge und kommende Näharbeiten zeigen.

Die letzte Zeit hatten wir einige schöne Erlebnisse im Freundes- und Familienkreis, darüber werde ich die nächsten Tage schreiben.

Heute mal eine kurze Geschichte:

Eigentlich wollten wir am Samstag schwimmen gehen, aber das Wetter wollte nicht so wie wir. Also beschlossen wir, abends ins Kino zu gehen. Aber unser Sohnemann (7) sollte nichts davon wissen, wir wollten ihn überraschen. Deshalb sagten wir ihm nur, dass wir zum Mac was essen gehen. Die Freude war gross. 😀 Nach dem Essen fuhren wir bis zu einem Parkplatz in der Nähe vom Kino. Wir stiegen aus, Hoffnung keimte bei unserem Kleinen, aber wir wollten ja nur noch etwas spazieren gehen und Schaufenster schauen. Beim Kino vorbei gelaufen und ich sah, wie er schon etwas enttäuscht war. Am Rückweg zum Auto bogen wir auf einmal zum Eingang vom Kino ab. Unser Sohn dachte, wir schauen nur, wann der Film „Minions“ läuft. Ich ziehe den Zettel mit der Reservierung aus der Tasche und gehe direkt zur Kasse. Dieses ungläubige Staunen! Ach was war dieser Blick schön. Er hat sich dann so lieb bedankt und sogar ein paar Tränchen der Freude glänzten in seinen Augen.
Es ist einfach wunderbar Kindern eine Freude zu machen!

image