Archiv der Kategorie: Gedanken

Talk, talk 1

Hallo liebe Mitleser,

Heute möchte ich einfach mal so schreiben, was momentan so passiert und /oder mich bewegt. Da dieser Beitrag zu lang geworden wäre, habe ich ihn gesplittet und es wird in nächster Zeit mehrere solche geben. 
Wie ihr vielleicht gemerkt habt, gibt es seit November weniger Beiträge.Ich habe nämlich eine neue Arbeitsstelle angetreten und da war es vor allem am Anfang ziemlich stressig. So langsam spielt es sich ein, aber dennoch bleibt einfach weniger Zeit fürs nähen und bloggen. 

Deshalb habe ich mich am Anfang des Jahres dazu entschieden, leider nicht mehr als Stammtiger für KaRToFFeLTiGeR Probe zu nähen. Das mit den Terminen schaffe ich nicht und das wäre dann nicht fair. Aber momentan hat sie eh viel schöneres zu tun, was sie hier angekündigt hat. Ich freue mich für sie und wünsche ihr auch auf diesem Weg nochmal alles Gute. (sorry, das musste jetzt einfach sein )

Eigentlich hat mir das Probenähen immer grossen Spaß gemacht, aber da ich eben nicht immer so viel Zeit habe, kam ich kaum mehr dazu anderes zu machen. Die Stoffreste wurden anstatt weniger immer mehr. Jetzt werde ich mich wieder mehr meiner ToDo Liste widmen, nach und nach lange geplantes abarbeiten und Dinge aus meinen Büchern, Heften und gespeicherten Mustern nähen. Aber ich möchte mich bei Eva und den Mädels bedanken für die tolle Zeit.

Es ist wirklich erstaunlich wie sehr der Satz :“So viel Ideen und so wenig Zeit “ passt. Wie ist das bei euch so? Herrscht in eurem Kopf auch dieses kreative Chaos? 

Ich versuche, meine ToDo Liste kurz zu halten und so wie beim Kullaloo Buch, der Reihe nach meine Vorstellungen zu verwirklichen. Mittlerweile habe ich so viele Muster abgespeichert, so viele Hefte von Simply Nähen, einige Bücher und da möchte ich eben einiges daraus machen. 

Und damit ich das auch kann, mache ich für heute hier ein Ende!

Bis bald!

Ursula

Glücksmomente 15

Hallo liebe Mitleser,

Irgendwie ist momentan der Wurm drin und ich schaffe es nicht, den Beitrag am Montag zu schreiben. Gestern war ich noch zu einer Thermomix-Vorstellung eingeladen und dachte nicht, dass das so lange dauert. Aber so ist das eben öfter, deshalb gibt es die Glücksmomente auch diesmal erst am Dienstag.

Gerne könnt ihr die vorherigen Glücksmomente HIER nachlesen.

Glücksmomente

Und los gehts mit den 5 Glücksmomenten der letzten Woche:

  • Das letzte Mal im Freibad für dieses Jahr. Wir haben das schöne Wetter genutzt und diesmal war es für uns Eltern ein ruhiger Nachmittag, weil Sohnemann Freunde zum Spielen traf. Endlich traute er sich auch ohne Papa auf die Rutsche und konnte dann gar nicht genug davon bekommen.
  • Der Garten ist umgegraben! Mit dem Bagger war das kein Problem und jetzt noch düngen und nächstes Frühjahr neu anlegen. Darauf freue ich mich jetzt schon.
  • Den ersten Schultag gut überstanden. So ein Lehrerwechsel ist nicht immer einfach, aber der erste Tag war gut und die Freude groß, weil die ehemalige Klassenlehrerin wenigstens noch Mathe unterrichten wird. Das nennt man einen gelungenen Start.
  • Die Thermomixvorführung oder Erlebniskochen, wie man jetzt dazu sagt. Ich war noch nie bei so einem Abend und es gab wirklich viele leckere Sachen. Auch wenn ich mir keinen kaufen werde, weil der bei uns nicht genug genutzt würde, die gekochten Sachen schmeckten allesamt sehr, sehr gut.
  • Mein selbstkreierter „Gassischal ist gelungen. Es macht Spaß, wenn Ideen nicht nur im Kopf entstehen, sondern, wenn man sie auch umsetzen kann.

Das waren meine Glücksmomente der letzten Woche. Was habt ihr so alles erlebt?

Bis bald!

Ursula

Glücksmoment 14

Hallo liebe Mitleser,

ja ich weiß, heute ist schon Dienstag. Ich bin einen Tag zu spät dran. Leider ging es mir gestern abend nicht so gut und so mußten die Glücksmomente warten. Aber nun kommen sie doch noch:

Glücksmomente

  • Besuch von meiner besten Freundin samt Mann und Hund. Wir haben gegrillt, viel gequatscht und gelacht. Selbst die Hunde verstanden sich und so war es ein wunderbarer Tag.
  • Sehr gefreut haben wir uns auch, dass dann später noch das Töchterchen mit Freund dazu kam.
  • Einkauf mit Kind, Mann und Oma. Da waren wir in einem Supermarkt, den wir nicht wirklich oft besuchen. Hat wieder mal Spass gemacht durch die Reihen zu schlendern.
  • Meine Mama ist am Samstag ja wieder nach Hause gefahren und ich hatte ihr die Kopftüchlein und das Stirnband mitgegeben. Abends kam dann auch schon ein Foto mit der Kleinen und dem Kopftuch. Sowas freut mich immer sehr!
  • Wir bekamen als Vorweihnachtsfest ein neues Waffeleisen gesponsert. (Danke Mama! ) Jetzt freue ich mich auf die nächsten Waffeln, denn das neue Teil wird sicher bald getestet.

So das waren die 5 Glücksmomente der letzten Woche. Ihr wißt gar nicht, warum ich das mache? Dann schaut doch HIER nach. Alle Beiträge dieser Reihe könnt ihr euch natürlich auch gerne durchlesen.

Bis bald!

Ursula

Glücksmomente 13

Hallo liebe Mitleser,

Schon wieder ist eine Woche rum. Wie schnell die Zeit immer vergeht. Und wie immer am Montag, kommen auch heute meine Glücksmomente der Woche. Wenn ihr wissen wollt, wie ich darauf gekommen bin dann lest bitte HIER nach.

Glücksmomente

Also starte ich jetzt einfach mit den 5 Glücksmomenten:

  • Am Dienstag waren meine Mutter und ich zum alljährlichen Spaziergang in der Rottweiler Altstadt unterwegs. Wir haben lecker Waffeln gegessen (auch wie jedes Jahr ), viel gesehen, viel angeschaut und wenig gekauft. Es war ein schöner Ausflug und hat viel Freude gemacht.
  • Mittwochs habe ich es endlich geschafft, mir meine Wohlfühlhose zu nähen. Es ging so schnell und ohne Komplikationen, die Hose passt, als wäre der Schnitt für mich gemacht. Einfach Freude pur!
  • Gartenarbeit: Zusammen mit meiner Mutter war ich diese Woche viel im Garten und es wurde vorgearbeitet, damit wir bis zum nächsten Frühjahr alles neu anlegen können. Darauf freue ich mich schon sehr.
  • Am Samstag waren wir auf einem Grillfest. War ganz nett und gemütlich. Die Salate waren wirklich toll! Ich liebe das einfach, wenn jeder einen Salat mitbringt und man sich dann am Buffet bedienen kann.
  • Dann kam nochmal meine NäMa zum Einsatz. An einem Nachmittag entstanden 3 Stücke. Ach, das macht einfach Spaß! Was ich da so gezaubert habe, zeige ich euch in den nächsten Tagen.

So das waren sie schon wieder, die Momente des Glücks. Alle vorherigen Beiträge dazu dürft ihr gerne HIER nachlesen. Und wie war eure Woche? Endlich gab es ja den Sommer, auf den wir so lange gewartet haben. Konntet ihr die Tage geniessen? In diesem Sinne sage ich….

Bis bald!

Ursula

Glücksmomente 11-12

Hallo liebe Mitleser,

heute ist es wieder so weit. Ich möchte euch die Glücksmomente der letzten Woche zeigen. Da ich aber letzte Woche Urlaub gemacht habe, gibt es heute gleich 2 mal 5 Glücksmomente.

Glücksmomente

Also fange ich einfach mit denen der vorletzten Woche an:

  • Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist das Latzhöschen doch rechtzeitig fertig geworden! Das hat mich besonders gefreut.
  • Nachdem ich dank Putzplan und der Hilfe von meinem Mann, alles fertig hatte für den Urlaub und danach, habe ich mir am Samstag ein langes, entspannendes Bad gegönnt.
  • Am Sonntag sind wir dann noch ins Schwimmbad und haben die Sonne genossen. So wurde Kraft getankt fürs Koffer packen und das ging diesmal wirklich schnell.
  • Abreise Richtung Tirol. Vorfreude auf die Verwandten ist ja auch sehr schön. Trotzdem, dass meinem Sohn beim Zug fahren wieder mal schlecht geworden ist (der Arme leidet leider sehr unter der Reisekrankheit), ging die Zeit schnell vorbei. Zum Glück schlief der Kleine die letzte Wegstrecke und alles war gut.
  • Ankunft!! Am Bahnhof wurden wir von den Eltern/Großeltern schon am Bahnsteig empfangen und dann gleich meine Tochter und den Enkel in den Arm nehmen dürfen!!!!!!!!!!!!!

Und gleich darauf folgend die 12. Glücksmomente.

  • Am Dienstag sah ich dann zum ersten Mal die kleine Annabelle. Ist doch etwas anderes so ein kleines Kindchen im Arm halten zu können, als nur auf dem Foto. Sie ist ja so süß und ein ganz freundliches, viel lachendes Mädchen.
  • Dienstagabend kam dann auch noch mein großer Sohn samt Freundin vorbei. So lange nicht mehr gesehen und total gefreut.
  • Überhaupt und in einem Glücksmoment zusammen gefasst, die vielen schönen Plauder- und Spielstunden mit meiner Tochter, ihrem Freund und dem Enkerl natürlich. Alle haben uns so herzlich verwöhnt! Es war eine wunderbare Zeit.
  • Juhuu, mein Mann kam Samstag früh nach, um uns abzuholen. Natürlich habe ich mich sehr gefreut, ihn nach den Tagen wieder zu sehen!
  • Samstagabend kam dann nochmal der Große mit Anhang vorbei und es wurde ein gemütlicher, fröhlicher Abend in der Familienrunde. Das hat so gut getan!!

So das war es schon wieder. Ihr könnt natürlich auch gerne die vorherigen Glücksmomente durchsehen.

Die nächsten 2 Wochen kann es hier noch etwas ruhiger sein, weil meine Mama zu Besuch ist und dann schauen wir mal, was der Herbst bringt. In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Sommerwoche und sage:

Bis bald!!!!!!!!!!!!!!!

Ursula

Glücksmomente 10

Hallo liebe Mitleser,

Wie schnell doch so eine Woche vorbei ist. Es ist schon wieder Montag und das heißt, Zeit für die Glücksmomente der letzten Woche. Alle vorherigen Beiträge dazu könnt ihr gerne HIER nachlesen.

Glücksmomente

Wieder gab es nicht viele Beiträge die Woche, da ich einfach zu viel anderes im Moment zu tun habe. Das wird aber ab Oktober öfter so sein. Den Grund dafür dürft ihr gleich in den 5 Glücksmomenten nachlesen. Also los gehts:

  • Am Mittwoch hatte ich ein Vorstellungsgespräch und ich habe den Job!!! Ich freue mich total darüber, auch wenn es heißt wieder den Alltag umzustellen usw. Ich wollte diese Arbeit und nun hab ich sie!
  • Gestern gab es mehrere Glücksmomente und der erst war, dass wir zu meiner liabsten Freundin gefahren sind. Schön haben sie und ihr Mann es sich gerichtet.
  • Dann durften wir Cielo, ihren süßen Hund, kennenlernen. Nach anfänglicher Scheu, ließ er sich später am Nachmittag doch streicheln.
  • Micha hat uns wieder einmal total lecker bekocht. Ich mag es ja gerne, wenn ich mal nicht am Herd stehen muss und nur mehr zu Tisch sitzen muss. Und bei einem guten Koch macht das natürlich noch mehr Spaß.
  • Ein neuer Koffer mußte sein. Da ich bald mit unserem Sohn in die alte Heimat fahre, brauchten wir einen neuen Koffer. Der alte brach immer mehr zusammen und das wollten wir bei einer Zugfahrt nicht riskieren. Eigentlich hatte ich schon eine Trolleyreisetasche gekauft, aber der Koffer ist sicher besser. So langsam kommt die Nervosität vor der Reise. Aber ich freue mich sehr.

So das war es auch schon wieder. Nächste Woche fallen die Glücksmomente aus, dafür werde ich euch aber die Woche darauf eine „Doppelfolge“ zeigen.

Bis bald!

Ursula

 

Glücksmomente 9

Hallo liebe Mitleser,

heute bin ich etwas spät dran, aber hier kommen meine 5 Glücksmomente der letzten Woche. Die Teile 1-8 könnt ihr HIER nochmal nachlesen.

Glücksmomente

Eine Woch ist wirklich schnell vorbei und so starte ich einfach ohne viel Umschweife:

  • Am Mittwoch gab es Zeugnisse und wir sind wirklich ganz stolz auf unseren Sohnemann. Das Zeugnis ist super ausgefallen.
  • Freitags war dann das Abschlussgrillen vom Ju-Jutsu Verein. Töchterchen mit Freund gingen auch mit und es war wirklich schön. 
  • Die Mitbringsel für die Männer sind fertig. Da es mir ein paar Tage gesundheitlich nicht so gut ging, musste auch die Nähmaschine still stehen. Aber nun ist alles fertig und ich kann es euch morgen zeigen. Noch könnte ich alles schaffen, was ich mir vorgenommen habe, bevor ich nach Tirol fahre.
  • Meine beste und liabste Freundin ist auf den Hund gekommen. Ich freue mich einfach für sie und ihren Mann über ihr neues Familienmitglied.
  • Ein lieber Freund hatte letzte Woche Geburtstag. Er ist aber samt Frau ein paar Tage weggefahren und eigentlich dachten wir, dass sie erst am Sonntag zurück kommen. Aber dann kam am Samstag ein Anruf, dass sie schon zu Hause sind und haben uns zu Kaffee und Kuchen eingeladen. So hatten wir einen schönen gemütlichen Nachmittag.

So das waren sie schon wieder, die Glücksmomente. Wie war eure Woche? Hoffe ihr hattet viele schöne Augenblicke.

Bis morgen dann!!

Ursula

Merken

Glücksmomente 8

Hallo liebe Mitleser,

Es ist wieder mal Zeit für die Glücksmomente. Teil1-7 könnt ihr HIER nachlesen.

Nach den ganzen Ereignissen der letzten Tage ist es nicht ganz leicht, 5 Glücksmomente der Woche zu schreiben, aber vielleicht ist es ja sogar sehr gut, gerade in diesen Zeiten, die kleinen, schönen Momente nicht zu vergessen.

Glücksmomente

Und hier sind sie….meine ganz persönlichen 5 Glücksmomente der letzten Woche:

  • Die Vorhänge für das Näh-/Gästezimmer sind fertig! Beim zweiten Anlauf hat es geklappt. Nicht perfekt, aber für uns „perfektgenug“. Man glaubt nicht, wie schwierig es ist, bei Schrägen die Vorhänge anzupassen. Da keine Möglichkeit zur Befestigung ist, haben wir mit starkem Klettband gearbeitet. Da das auf der Hinterseite einen Klebestreifen hat, hat es natürlich die Nadel verklebt. Einfach Flüssigseife in ein Schüsselchen und mit einem Pinsel immer wieder die Nadel eingepinselt und so ging es! Danke meinem Schatz, für seine Ideengebung.
  • Am Samstag sind wir abends noch ganz spontan ins Kino gegangen. Meine Männer wollten „The big friendly Giant“ sehen. Der läuft hier aber nur abends in 3D. Trotzdem, dass die Kritiken nicht so toll waren, uns hat der Film sehr gut gefallen!
  • Der 1. Bloggeburtstag….wie schnell das Jahr vergangen ist und wie sehr man sich weiterentwickelt.Danke, für all die lieben Kommentare zum Geburtstag.
  • Meine Mama will eine Piratentasche!!!! Heute mit ihr telefoniert und sie hat es am Telefon bestätigt. Das freut mich total!!!!!!!!
  • Gestern habe ich die Mitbringsel für die Männer zugeschnitten und wieder mit den Stofffarben gespielt. Das macht mir einfach großen Spaß. Jetzt muß nur noch genäht werden.

Das war es dann auch schon für heute und ich sage:

Bis bald!

Ursula

Verlinkt mit: Montagsfreuden

Happy Birthday InaMaka

Hallo liebe Mitleser,

Wie schnell so ein Jahr doch vorbei ist! Seit einem Jahr gibt es inamaka.de nun schon. Und deshalb ist es heute einmal Zeit euch allen DANKE zu sagen. Danke, dass ihr immer wieder hier rein schaut, danke für eure lieben Kommentare. Danke sage ich auch allen auf Google+, für jedes liken und die dortigen Kommentare. Ich freue mich immer total, über eure Meinungen.
Ich werde aber jetzt keine Zahlen auflisten, weil ich mich zwar darüber freue,und auch gerne die Statistik ansehe, aber für viele andere ist das ja nicht so interessant, oder sind das Kinkerlitzchen.

Mit diesem Beitrag fing alles an. Erstaunlich, wie man sich im Lauf der Zeit doch verändert. Und es wird sich wahrscheinlich immer mal wieder ein bisschen was verändern, aber eines verspreche ich: Ich bleibe ich und würde mich freuen, wenn ihr weiter hier mitlesen würdet.

Hier noch ein paar Bilder dieses Jahres:

Leseknochen
Leseknochen

Utensilio Chiptasche

Leseknochen, Utensilios und kleine Täschchen gehen immer.

Babyset1 Kuschelsack1 Babygrün2 Babyset-1

Das war das Babynähfieber.

EichhoernchenFamilie1 Stiftebox9

Deko

KosmetikJason Kosmetiktasche-2 Arbeitstasche1

Ein paar Taschen entstanden auch.

MützeYanik1 MützeJason1 Muetze

Mützen in verschiedener Art.

Minion4 Flaschenherzen1 Gloria2 Benni1 Sandra2 Phillip1 Sami1 Mama1

Das waren alles Weihnachtsgeschenke.

Probe3 DSC_0041 Sola2 Sola6

Die große Freude beim Probenähen.

gr.Hase3 DSC_0206 Emilie1 DSC_0277 DSC_0282 DSC_0316 DSC_0909 DSC_0007 winken Beutel

Und diese Stücke wollten auch noch mal kurz gezeigt werden.

Das waren ein paar Eindrücke und Erinnerungen an das erste Jahr dieses Blogs. Wenn euch der kleine Überblick gefallen hat, dürft ihr gerne durch die Seiten stöbern und da und dort vielleicht Halt machen und genauer hinsehen.

In diesem Sinne sage ich euch nochmal herzlichen Dank und

Bis bald!

Ursula

Glücksmomente 7

Hallo liebe Mitleser,

und schon wieder ist Montag und Zeit für die Glücksmomente. Ihr wißt noch nicht, was das ist? Dann lest doch meine vorherigen Beiträge und vielleicht habt ja auch ihr Lust, eure 5 Momente des Glücks aufzuschreiben.

Glücksmomente

Also starte ich einfach, ohne viel Worte:

  • Wir haben neue Stühle für den Balkon! Jetzt macht es wieder richtig Freude am Balkon zu sitzen und Kaffee zu trinken.
  • Am Samstag hatte das Töchterchen Entlassfeier aus der Schule. Ach, wie schnell die Zeit vergeht!
  • Vögel beobachten. Ich freue mich jedes Mal wenn ich die vielen schönen Vögelchen sehe. Sie kommen ganz nah und löschen ihren Durst und man kann die Tierchen so ganz genau betrachten.
  • Ich glaube, ich habe letzte Woche genau das entdeckt, was ich brauche um meinen Haushalt effektiv und schnell zu handhaben. So dass ich hoffentlich mehr Zeit zum Nähen und Bloggen habe, ohne schlechtes Gewissen, weil nicht alles so aufgeräumt ist, wie ich will. Getestet, für gut befunden und heute damit gestartet. In Kürze werde ich darüber mal berichten.
  • Nochmal zum Stoffoutlett und zwar mit Mann. Leider hat das mit den Vorhängen im Nähzimmer nicht so geklappt, wie gedacht und als Trost ist mein Mann dann gleich nochmal mit mir zum Stoffkaufen gefahren. Nun schaut es schon ganz gut aus. Sollten in ein oder zwei Tagen fertig sein, dann kann ich sie euch gleich zeigen.

So das waren meine 5 Glücksmomente der Woche. Und wie war eure Woche so?

Bis bald!

Ursula