Schlagwort-Archive: selber machen

Obstkörbchen 1

Hallo liebe Mitleser,

Wir haben solche hängende Obstkörbchen und weil es uns gestört hat, dass man da oft Abdrücke am Obst hat, lag es jetzt immer ungenützt rum. Also entstand die Idee, etwas zu nähen, damit es schön aussieht, zweckmäßig ist und endlich wieder aufgehängt werden kann. Lange habe ich überlegt, wie ich es am besten umsetzen kann. Letztendlich habe ich mir einfach selbst ein Schnittmuster gebastelt und nun mal das Kleine genäht. Es ist noch nicht ganz perfekt, aber ich habe beschlossen, es so zu lassen. Irgendwie gefällt es mir so und wenn Obst darin liegt, passt es doch.
DSC_0034
DSC_0035
Umrandet habe ich mit einem breiten Schrägband. Das spart das umständliche Wenden und sieht schön und sauber aus. Die Spitze war sozusagen die Idee meines Mannes. Er meinte, dass es doch lustig aussehen würde mit Strumpfband oder so. Mit dem Retrostoff finde ich das richtig passend.
DSC_0037
DSC_0038
Wenn alle drei fertig sind, zeige ich euch noch die Fotos des hängenden Körbchens…denke dann kann man sich das erst richtig vorstellen. Aber da die Aufhängung ja noch nicht da ist, konnte ich es nur so fotografieren. 🙂
Der Blümchenstoff ist noch von Tchibo, für das Innenleben habe ich eine Wachstuchtischdecke aus dem Discounter verwendet. Schrägband und Spitze sind aus dem Fundus meiner Mama.
Bald werden die 2 anderen folgen. Mit kleinen Änderungen vielleicht, aber im gleichen Stil.
Aber erst kommt der zweite Teil vom Probenähen für Juna ihr erinnert euch? Diesmal versuche ich mit kurzen Ärmeln und wenn es wieder so gut läuft und ich noch Stoff habe, dann noch mit dreiviertel Ärmel….ihr dürft weiter gespannt sein. 😀

Verlinkt mit: WeeKeNDWoNDeRLaND